Tag

Bertolt Brecht

B

Ernst Schoen: Tagebuch einer Deutschlandreise 1947

Ernst Schoen: Tagebuch einer Deutschlandreise

Unversöhnliche Erinnerungen Ernst Schoens Tagebuch einer Deutschlandreise 1947 von Jörg Auberg In einer mit dem Titel »Staats-Räson« über­schrie­be­nen Notiz kurz nach sei­ner Rück­kehr nach West­deutsch­land in den spä­ten 1940er Jah­ren umriss Max Hork­hei­mer das »ver­stärk­te Lei­den« jener Men­schen, »die schon zivi­li­siert waren und nun aufs neue durch die Müh­le müs­sen«1 Die­se...

Exil und Menschenrecht

Kristine von Soden, »Und draußen weht ein fremder Wind ...« Über die Meere ins Exil (AvivA Verlag, 2016)

Auf der Flucht [sh_margin margin=“30” ][/sh_margin] Drei Bücher beschreiben die harte Realität des Exils während des Nationalsozialismus [sh_margin margin=“30” ][/sh_margin] von Jörg Auberg [sh_margin margin=“30” ][/sh_margin]   »Der Idee, dass man den Faschis­mus aus­hal­ten könnt, wenn er nur fried­lich wär, begeg­net man öfters. Sie ist nicht beson­ders intelligent.« Ber­tolt Brecht...

Um auf dem Laufenden zu bleiben …

Jörg Auberg - Writer, critic, editor, publisher