Kategorie

Anarchismus

A

John Dos Passos: Anatomie einer Metamorphose

John Dos Passos: USA-Trilogie (Rowohlt, 2020)

Anatomie einer Metamorphose John Dos Passos’ Odyssee durch das 20. Jahrhundert von Jörg Auberg in memo­ri­am Lutz Schulenburg  (1953–2013) »Das Leben hat nur eine Form: das Vergessen.« Fran­cis Pica­bia 1 Wie vie­le Autoren präg­ten mich die »bes­ten Zei­ten« von John Dos Pas­sos. Nach Ernest Heming­way und Jack Kerou­ac und vor Wil­liam S. Bur­roughs war sei­ne USA-Tri­lo­gie mein...

James Joyce — Der Bogeyman der Moderne

James Joyce: Ulysses in der korrigierten Bodley-Head-Textversion (Everyman's Library)

Der Bogeyman der Moderne James Joyce und die Abgründe der Politik Von Jörg Auberg »When you tell the Irish that they are slow in reco­gni­zing their own men of geni­us they reply with street riots and poli­tics.«1 Ezra Pound, 1917 »I have no wish to codi­fy mys­elf as anar­chist or socia­list or reac­tion­a­ry.«2 James Joy­ce, 1907 Im Okto­ber 1939, als er Zuflucht in einem Pari­ser Hotel...

Costas Despiniadis: The Anatomist of Power und Peter Kuper: Kafkaesque

Kaf­ka Revisited Cos­tas Des­pi­nia­dis und Peter Kuper ent­de­cken die Kaf­ka-Welt aufs neue Von Jörg Auberg »Ich ver­ste­he nichts von Poli­tik«, sag­te Karl. »Das ist ein Feh­ler«, sag­te der Student. Franz Kaf­ka, Der Ver­schol­le­ne1 In sei­nen »Auf­zeich­nun­gen zu Kaf­ka« (die in den Jah­ren zwi­schen 1942 und 1953 ent­stan­den) bemerk­te Theo­dor W. Ador­no, dass Kaf­kas Werk...

Christine Stansell — American Moderns

Schau­kas­ten der Moderne In ihrem Buch »Ame­ri­can Moderns« erzählt Chris­ti­ne Stan­sell die Geschich­te der New Yor­ker Bohe­me zu Beginn des 20. Jahr­hun­derts und lie­fert Auf­schlüs­se über die Ver­spre­chen und Ver­wir­run­gen einer wider­sprüch­li­chen Moderne.   Von Jörg Auberg Stets schon ist New York ein beson­de­rer Ort gewe­sen. Die Stadt liegt an der Schnitt­stel­le zwi­schen...

Emma Goldman — Gelebtes Leben

Emma Goldman: Gelebtes Leben (Edition Nautilus, 2010)

Die heilige Emma von den Schlachthöfen   Emma Goldmans Autobiografie liegt in einer überarbeiteten Neuausgabe vor   Von Jörg Auberg Als im Jah­re 1919 in den USA die Hys­te­rie gegen poli­tisch uner­wünsch­te Immi­gran­ten nach der rus­si­schen Revo­lu­ti­on eska­lier­te, brand­mark­te der spä­te­re Begrün­der des FBI J. Edgar Hoo­ver Emma Gold­man und Alex­an­der Berk­man als »die...

Nunzio Pernicone und Fraser M. Ottanelli: Assassins Against the Old Order

Früch­te des Zorns In sei­nem post­hum ver­öf­fent­li­chen Werk Assas­sins Against the Old Order erzählt Nun­zio Per­ni­co­ne die Geschich­te anar­chis­ti­scher Atten­tä­ter im Ita­li­en des aus­ge­hen­den 19. Jahrhunderts von Jörg Auberg In sei­nem Stan­dard­werk über die Geschich­te des ita­lie­ni­schen Anar­chis­mus Ita­li­an Anar­chism, 1864–1892 (1993) ver­trat der US-ame­ri­ka­ni­sche...

Paul und Karen Avrich — Sasha and Emma

Die Untergegangenen und die Geretteten   In seiner unvollendeten Doppelbiografie Sasha and Emma beschreibt Paul Avrich die verwobenen Leben von Emma Goldman und Alexander Berkman   von Jörg Auberg     »Nur dem Geschichts­schrei­ber wohnt die Gabe bei, im Ver­gan­ge­nen den Fun­ken der Hoff­nung anzu­fa­chen, der davon durch­drun­gen ist: auch die Toten wer­den vor dem Feind...

Richard Bach Jensen — The Battle Against Anarchist Terrorism

Richard Bach Jensen - The Battle Against Anarchist Terrorism (Cambridge University Press, 2014)

Die Phantome der Freiheit In seinem Buch The Battle Against Anarchist Terrorism analysiert Richard Bach Jensen die Geschichte des anarchistischen Terrorismus zwischen 1878 und 1934    von Jörg Auberg   Als nach den Anschlä­gen auf das World Tra­de Cen­ter in New York und das Pen­ta­gon in Washing­ton im Sep­tem­ber 2001 der »Krieg gegen den Ter­ror« aus­ge­ru­fen wur­de...

Philippe Kellermann: Anarchismus und russische Revolution

Philippe Kellermann Anarchismus und russische Revolution (Karl Dietz Verlag, 2017)

Im Sumpf der kleinen Rackets   Philippe Kellermanns Sammelband zur Rolle des Anarchismus in der russischen Revolution bleibt im ideologischen Schlick stecken Von Jörg Auberg   Zu Beginn der 1980er Jah­re – in der Hoch­zeit der Haus­be­set­zer­be­we­gung in der Bun­des­re­pu­blik – ver­an­stal­te­te die anar­chis­ti­sche Zeit­schrift Schwar­zer Faden einen Kon­gress zu den Ereig­nis­sen...

Fausto Buttà: Living Like Nomads

Fausto Buttà - Living Like Nomads

Spuren des italienischen Anarchismus (I): Der Anarchist als Nomade Fausto Buttà spürt der Geschichte der italienischen Anarchisten in Mailand nach   Von Jörg Auberg   Die ita­lie­ni­schen Anar­chis­ten waren, schreibt Nun­zio Per­ni­co­ne in sei­ner grund­le­gen­den Geschich­te des ita­lie­ni­schen Anar­chis­mus im spä­ten 19. Jahr­hun­dert, »eine fas­zi­nie­ren­de und wich­ti­ge...

Get in touch

Quickly communicate covalent niche markets for maintainable sources. Collaboratively harness resource sucking experiences whereas cost effective meta-services.