Some Good News in Dark Times

S

Keep Critical Culture Alive

In Zei­ten der Coro­na-Kri­se sind vie­le kul­tu­rel­le Unter­neh­men — Buch­hand­lun­gen, Kinos, Thea­ter, Künstler*innen und Autor*innen  — in ihrer Exis­tenz bedroht. Selbst kul­tu­rel­le Insti­tu­tio­nen, die nicht auf staat­li­che oder sons­ti­ge För­de­run­gen zurück­grei­fen kön­nen, haben trotz aller Meri­ten für eine kri­ti­sche Kul­tur kei­ne finan­zi­el­len Reser­ven, um feh­len­de Ein­nah­men durch staat­lich ver­ord­ne­te Schlie­ßun­gen auf­grund der Anste­ckungs­ge­fahr zu kom­pen­sie­ren.

City Lights
Law­rence Fer­lin­ghet­ti vor dem City-Lights-Buch­la­den

Daher ist die außer­or­dent­lich erfolg­rei­che Spen­den­kam­pa­gne der legen­dä­ren Buch­hand­lung City Lights in San Fran­cis­co bei­spiel­haft. 1953 von dem Beat-Poe­ten Law­rence Fer­lin­ghet­ti und ande­ren Mit­strei­tern gegrün­det, ist sie bis heu­te ein zen­tra­ler Ort der kri­ti­schen Kul­tur.

Henry A. Giroux: American Nightmare (City Lights Books, 2018)
Hen­ry A. Giroux: Ame­ri­can Night­ma­re (City Lights Books, 2018)

City Lights als Buch­la­den und Ver­lag steht nicht allein für die Tra­di­ti­on der Beat Genera­ti­on — Bücher von Allen Gins­berg und Wil­liam Bur­roughs wur­den hier gegen Ver­su­che der Zen­sur einer kri­ti­schen Öffent­lich­keit zugäng­lich gemacht — son­dern auch für eine kon­ti­nu­ier­li­che poli­ti­sche und gesell­schaft­li­che Kri­tik, die sich in der Publi­ka­ti­on von anti­fa­schis­ti­schen Büchern wie Hen­ry Giroux’ Buch Ame­ri­can Night­ma­re: Facing the Chal­len­ge of Fascism (2018) mani­fes­tiert.

Daher ist es über­aus ermu­ti­gend, dass die über das Por­tal gofund­me orga­ni­sier­te Spen­den­kam­pa­gne inner­halb weni­ger Tage das anvi­sier­te Spen­den­ziel über­trof­fen hat. Mög­li­cher­wei­se ist dies auch Inspi­ra­ti­on für ande­re unab­hän­gi­ge Buch­lä­den, ihre Exis­tenz zu sichern.

 

Kommentar hinzufügen

19 − dreizehn =

Moleskin Blues Error: GRAVE

Jörg Auberg

Get in touch

Quickly communicate covalent niche markets for maintainable sources. Collaboratively harness resource sucking experiences whereas cost effective meta-services.